11. April 2018

Methode: Verhaltenstherapie

Die Verhaltenstherapie bietet bei den verschiedensten psychischen Erkrankung und Problembereichen erprobte und wirksame Strategien zur Bewältigung der individuellen Symptomatik. Die Verhaltenstherapie ist ein wissenschaftlich nachgewiesen wirksames Verfahren.

Grundlegend ist der Gedanke, dass unsere Verhaltensweisen, unsere Art zu denken und Dinge zu bewerten sowie auch Gefühle und körperliche Reaktionen hauptsächlich durch Erfahrung und Lernen in der Kindheit, Jugend und im Erwachsenenalter bedingt sind.

Es haben sich die vier folgenden Therapieelemente als wichtig für den Erfolg einer Psychotherapie herausgestellt:

  • Klärung
  • Ressourcenaktivierung
  • Problemaktualisierung
  • Bewältigung

In der Phase der Klärung geht es zunächst darum, das eigene Verhalten und Erleben sowie Ursachen und Zusammenhänge zu verstehen. Dieser Schritt ist mir sehr wichtig, da er die Grundlage für die Auswahl späterer Bewältigungsschritte darstellt.

Bei der Ressourcenaktivierung ist das Ziel, Ihre Stärken und Fähigkeiten sowie mögliche Unterstützung durch Andere wieder bewusst zu machen und hilfreich einzusetzen.

Mit Problemaktualisierung ist gemeint, dass es sinnvoll ist, im Rahmen der Therapie ihre individuellen Schwierigkeiten erlebbar zu machen, da das konkrete Erleben der jeweiligen Gedanken, Gefühle und Körperreaktionen und das konkrete Verhalten deren Reflektion und Veränderung erst möglich macht. Dies kann im Kontakt mit der Therapeutin aber auch durch konkrete Übungen, wie z.B. Angstübungen geschehen.

Bei der Bewältigung geht es darum, neue Erfahrungen zu ermöglichen, die ungünstige, krankmachende Verhaltensweisen, Gedanken, Gefühle und Körperreaktionen ersetzen. Wir wollen neue Verhaltensmöglichkeiten entwickeln und ausprobieren. Hierbei können auch praktische Übungen helfen, wie Entspannungsübungen oder auch Verhaltensexperimente und Angstkonfrontationsübungen.

Während des gesamten Prozesses arbeiten wir partnerschaftlich an den jeweiligen Problemen, die Sie mir anvertraut haben und an deren Bewältigung. Die Zusammenhänge, Ziele und Übungen werden immer ausführlich besprochen und an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst, so dass der Therapieverlauf zu jeder Zeit für Sie nachvollziehbar und beeinflussbar ist. Neben Anregungen und Vorschlägen durch mich ist dabei Ihre aktive Mitarbeit wichtig.